Nach Belize durch den Bundesstaat Quintana Roo

Coba

Im dichten Busch von Quintana Roo kann man zwischen mehreren kleinen Seen in der Maya Stätte Caba beinahe unrestaurierte Altertümer entdecken. Durch die große räumliche Ausdehnung, muss man sich dafür genügend Zeit nehmen oder so wie wir ein „Three-Bike“ mieten. So war es für uns recht angenehm, bei schwül/heißem Wetter die vielen Stelen, Pyramiden und Ausgrabungen zu besichtigen und dann auch noch die Pyramide „El Castillo“, mit 42m Höhe, zu erklimmen.

Tulum

Ist die einzige bekannte große Festungsstadt der Maya, die direkt an der Küste liegt. Der auf der Landseite von einer Mauer umschlossene Ort, thront weithin sichtbar auf 12m hohen Felsklippen, über dem vom weißen Sandstrand gesäumten Karibischen Meer.

So hatten wir nun nach 9 Monaten unserer Reise die Karibik erreicht!!

Wir hielten uns aber nicht lange dort auf, es war uns viel zu überlaufen!! Es ging weiter in den Süden.

Mahahual

Bei Mahahual, ca. 150 km vor der Grenze zu Belize, ließen wir uns ein paar Tage auf einem schönen Strandstück nieder. Endlich Sonne, Sand, Palmen und karibisches Meer. Leider hatten wir nur 2 Tage herrliches Wetter, dann gab es Gewitter, heftigen Wind und dazu ziemlich viel „Turtlegras“ im Wasser.

Laguna Bacalar

Dieser 56 km lange Süßwassersee, mit ruhigem flachem Wasser ist ein Paradies für Wassersportler und Fischer. Wir waren von dem Farbenspiel des Wassers beeindruckt. Es leuchtet bei Sonnenschein in den verschiedensten Grün und Blauschattierungen und die waren Temperaturen luden uns zum Schwimmen ein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s