Von Zapoteken bis Azteken:

Die ersten Pyramiden in Zentralmexiko

Nahezu 2000 Jahre lang gab es in Mittelamerika Hochkulturen. Sie errichteten Steinpyramiden für religiöse Rituale und entwickelten eine Schrift. Größer und reicher als jede europäische Stadt des 15. Jh. war Tenochtitlan, die Hauptstadt des mächtigen Aztekenreichs. Trotzdem wurde diese Kultur um 1520 von den Spaniern vernichtet.

Erst in den letzten beiden Jh. wurden viele dieser Städte von Archäologen wieder entdeckt und es wird versucht sie zu rekonstruieren und für die Nachwelt zu erhalten.

 Tula de Allende im Bundesstaat Hidalgo

Nicht weit entfernt von Mexiko Stadt liegt die einstige Hauptstadt der Tolteken. Obwohl die Ruinenstätte nicht so spektakulär wie Andere ist, beeindruckt sie durch ihre berühmten, ein wenig bedrohlich wirkenden 4,5 m hohen Kriegerfiguren aus schwarzem Basalt.

Teotihuacan im Bundesstaat Mexiko

Teotihuacan war in den ersten 600 Jahren unserer Zeitrechnung die einflussreichste politische und religiöse Macht in Mittelamerika. Wegen der Symmetrie der gigantischen Anlage und ihrer einheitlichen Architektur gehört sie zu den eindruckvollsten Ruinenstätten der Welt. Die bisher größte ausgegrabene altindianische Stadt Mesoamerikas am Rand des Hochtals von Anahuac wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Cholula bei Puebla

 Einstmals war dort ein religiöses Zentrum des alten Mexikos mit 100 000 EW. um die große Pyramide des Quetzalcoatl errichtet worden. Heutzutage sieht man von dem früheren Glanz kaum mehr als einen riesigen Erdhügel, unter dem sich die dem Unfang nach größte Pyramide der Welt verbirgt. Auf der Spitze des Hügels erhebt sich heute die Kirche „Nuestra Senora de los Remedios“, die die Spanier auf den Heiligtümern der Tolteken erbauten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s