Auf in die Glückspielmetropole Las Vegas

https://drive.google.com/open?id=1NE397jK_aTs3w8uzSL6X52JNHrs&usp=sharing
Googl Map`s: Bryce Canyon nach Las Vegas

Bevor wir aber die Stadt unsicher machten verbrachten wir eine Nacht am „Lake Mead“ dem größten Stausee am Colorado River, inmitten einer tollen, farbenprächtigen Wüstenlandschaft. Es treffen hier 3 Wüstengebiete aufeinander. Die Majave Wüste, die Great Basin Wüste und die Sonoran Wüste mit einer einzigartigen Fauna und Flora.

Wir besichtigten dann auch den „Hoover Staudamm“, der in den 30 er Jahren erbaut wurde und der größte in Amerika ist. Die Colorado Brücke über dem Staudamm verbindet Nevada und Arizona.

Las Vegas:

Übernachten in Ägypten, Einkaufen in Paris, Essen in Venedig – alles an einem Tag!!

Die einstmalige Zockerzitadelle im Wüstensand entwickelt sich in rasendem Tempo in die größte Amüsiermetropole der Welt. Las Vegas zieht jährlich 40.Mio. Touristen an, hier wird gezockt, gekauft und geheiratet. „The City of Entertainment“ wirkt wie ein riesiger Vergnügungspark, der für jedes Reisebudget etwas zu bieten hat: Vom Luxuspenthouse bis zum billigen Motelzimmer, von Black Jack und Poker bis zum einarmigen Banditen. Längst sind dies aber nicht mehr alleine die Attraktionen. Die Themenhotels die am „Strip“, dem Las Vegas Boulevard, wie auf einer Perlenkette aufgefädelt zu finden sind, übertrumpfen sich gegenseitig mit ihren Angeboten. So findet man „Caesar`s Palace“ mit römischer Einkaufsstraße, „Paris Las Vegas“ mit dem Eifelturm, „The Venetian“ in dem man mit Gondeln durch die Anlage fahren kann, das „Bellagio“ mit einem riesigen See auf dem Wasserspiele zu verschiedenster Musik aufgeführt werden. Dies sind aber nur ganz wenige, die wir uns angesehen haben. Um alles zu sehen würde nicht mal eine Woche ausreichen.

Wir hielten uns zwar ein paar Tage am Rand der Stadt auf einem Campingplatz mit Pool auf, nutzten den Tag zum Entspannen und am Abend versuchten wir uns dann auch mal an den Spielautomaten. Außer Erfahrung haben wir aber nichts gewonnen!!!

Am 17 Okt. konnten wir mit Agnes und Harold, die so wie wir seit 5 Monaten unterwegs sind, einen netten Abend in Las Vegas verbringen.

Und weiter geht’s mit unserer „Speed Turtle“ ins Death Valley.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s