Von Fairbanks am George Parks Hwy nach Anchorage

https://drive.google.com/open?id=1FjyUqgLVJFkh7U1vtroWipHCknQ&usp=sharing

Google Map`s  Fairbanks nach Anchorage

Der 1. Teil dieser Strecke führt am mächtigen Nenena River entlang. Schon bald zeigen sich die ersten Berge und man erreicht den Denali National Park. Dieser ist nur ein kleines Stück mit dem eigenen Fahrzeug zu befahren. Den Park kann man mit Bussen „erfahren“ was in der kurzen Saison dann ziemlich überlaufen ist und mühsam wird. Wir beschränkten uns auf das kleine Stück und eine kurze Wanderung.

 

Denali der höchst Berg Amerikas 20310ft/ 6190m

Wir sahen die Bergkette mit dem Denali vom Hwy und von der Petersville Road aus.

Auf der Petersville Road zum Peters Creek und weiter ins Hinterland auf den Spuren der Goldwäscher, entdeckten wir die ersten Lachse. Nach anfänglichen Versuchen diese an die Angel zu bekommen wurde uns schnell klar, dass dazu die Erfahrung und natürlich auch die Ausrüstung fehlte.

Über den Hatcher Pass auf der Willow-Fishhook Road von Willow nach Wasilla

Die Passstraße führt durch eine traumhafte übermächtige Gebirgslandschaft mit dem Willow Creek. Am Pass erwartet einem die türkisfarbig glitzernde Summit Lake und dahinter liegt dann die Independence Mine State, ein verlassenes Minendorf in dem man die Technik der Goldgewinnung aus goldhaltigem Gestein sehen kann (unter Tag Abbau).

Abstecher am Old Glenn Hwy, am Knik River entlang mit Blick zum Knik Gletscher.

Anchorage – Ankerplatz

Die Stadt liegt auf einem Stück Schwemmland, das von zwei armen dem Cook Inlet und den meist schneegekrönten Gipfeln der Chugach Mountains umgeben wird. 1915 wurde mit dem Bau der Alaska Railroad am natürlichen Ankerplatz der Mündung des Ship Creek begonnen. Fast über Nacht entstand eine Zeltstadt für 2000 Eisenbahnarbeiter was die Geburtsstunde von Ankorage bedeutete. Mit dem Ende des 2. Weltkrieges und den ersten Ölfunden auf der nahe gelegenen Kenai Halbinsel erfahr die Stadt ihren Aufschwung. Heute hat die Stadt über 300 000 EW und ist noch immer die am schnellsten wachsende Stadt Der USA. Anchorage liegt mitten im Busch Alaskas (kein Platz der Stadt liegt weiter als 7-8 km vom Busch, der weglosen Wildnis Alaskas, entfernt) hat aber einiges an Architektur zu bieten.

World Eskimo-Indian Olympics

 

Da es zeitlich genau passte, blieben wir einen Tag länger in Fairbanks und nutzten die Gelegenheit den Eröffnungstag der olympischen Spiele der Eskimos mitzuerleben. Wir bestaunten die traditionellen Wettkämpfe, die sich aus den alltäglichen Überlebensstrategien der Bevölkerung entwickelt haben. Sie fordern Balance, Geschicklichkeit und Ausdauer. Besonders die Jugend ist sehr stolz und zeigt mit Begeisterung ihr Können. Wir hatten auch die Gelegenheit die traditionelle Kleidung, Kunst und Kultur (Tänze) etwas kennen zu lernen.

Alaska_Hymne