Alberta „Die Öl und Gas Provinz“

Angrenzend an die Hauptstadt Edmonton liegt der Elk Island National Park. Dieser wurde ursprünglich als Hirschgatter geschaffen, bot aber bald auch Bisons eine Zuflucht. Er ist Kanadas einziger komplett eingezäunter Park und es konnte dadurch die wieder Ansiedelung von Bisons erreicht werden. Inzwischen ist der Bestand so hoch, dass die Tiere in viele Paks Ausgesiedelt werden können. Der Park ist trotzdem kein Tierpark und uns war es nicht möglich einen Bison, trotz 16 km Wanderung, zu Gesicht zu bekommen.

 

Wir verlassen nach 2 Nächten den Park Richtung Edmonton und fahren den direkten Weg zum Northwest Territorium: 1100 km wiederum fast nur gerade aus, durch Felder und Wälder, mit Kühen und Pferden auf kleinen Ranchen.

 

Der Norden Albertas ist geprägt durch Öl und Gasfelder, welche die ergiebigsten Kanadas sind aber auch viele Seen und Naturlandschaften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s